Sie befinden sich hier: 

KARNEVAL IN KEMPEN 2018

Wenn Kempsche Jecke fiere ...

Kostümball in Kempen: Was da wohl in den Pullas ist?
Was da wohl in den Pullas ist? (Foto: KKV)

Auch 2018 wird in Kempen an den Karnevalstagen wieder jede Menge geschunkelt, getanzt und gesungen. Nach der 31. Narrenmesse, die am 4. Februar (Sonntag) um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef stattfindet, steigt das erste große Highlight des Kempener Karnevals-Verein 1914 e.V. an Alterweiber (Donnerstag, 8. Februar). Dann ist der KKV zum dritten Mal Gastgeber in seinem beheiztes Festzelt von 450 m² Größe auf dem Buttermarkt. Alle Jecken sind eingeladen ab 11.11 Uhr zu feiern. Um 15 Uhr Uhr haben „De Froende“ aus Vorst einen Gastauftritt. Der Eintritt ist frei. Ende der Veranstaltung: 19.00 Uhr.

Am Samstag (10. Februar) steigt ab 20 Uhr der 43. Kostümball des KKV mit einem neuen Konzept unter dem neuen Motto „Kempsche Jecke fiere“ in einem Festzelt mit Außenbereich auf dem Parkplatz gegenüber „Self“ an der Otto-Schott-Straße.  Es werden bis zu 2.500 Besucher erwartet. Die Disko-Veranstaltung mit „Radio Niederrhein“ ist auf ein Publikum von 25 Jahren aufwärts abgestimmt mit non-stop Karnevals- und Schlagermusik zum Schunkeln und Tanzen. Gegen 22.00 Uhr wird die kölsche Mundart-Band „Kölschraum“ zu ihrem ersten Gastauftritt in Kempen erwartet. Um 24 Uhr erfolgt der Auftritt des Prinzenpaares mit dem Komitee und der Prinzengarde zur Kostümprämierung. 10 Preise im Wert von über 2.000 Euro werden dann für die schönsten Kostüme ausgeschüttet. (VVK 13 Euro, Abendkasse 15 Euro).

Tulpensonntag und Rosemontag ist volles Programm

Das Kempener Prinzenpaar
Das Kempener Prinzenpaar (Foto: KKV)

Am Tulpensonntag (11. Februar) ist ab 11.11 Uhr im Festzelt auf dem Buttermarkt zum zweiten Mal eine Karnevals- und Schlagerparty mit Frühschoppen. Um 14.30 Uhr sorgt die Live-Cover-Band „Sang- & Klanglos Havert“ aus Selfkant für gute Stimmung. Am Rosenmontag findet –  wie immer in den beiden „zuglosen“ Jahren – ab 12.11 Uhr zum 13. Mal eine Familien-Karnevals-Party (Eintritt frei) im Festzelt Otto-Schott-Straße mit Delphin-Rodeo, Hüpfburg, Torwandschießen, Schminken usw. statt. Im gleichen Festzelt lassen es die beiden Kempener Gymnasien am Sonntag (11. Februar) ab 20 Uhr bei der Vorabifete Krachen (VVK 10 Euro, Abendkasse 12 Euro).
Text: Uli Geub, Fotos: KKV

● www.kempener-karnevals-verein.de

Die Termine im Überblick:


Sonntag, 4.2.18: Narrenmesse, St Josef, 11.30 Uhr
Donnerstag, 8.2.18. Altweibertreiben, Festzelt, 11.11 Uhr bis 19 Uhr
Samstag, 10.2.18; Kempsche Jecke Fiere, Narrenball, Festzelt, Otto-Schott-Straße, 20 Uhr 
Sonntag, 11.2.18, Vorabifete, Festzelt, Otto-Schott-Straße, 20 Uhr, 
Montag, 12.2.18, Familien-Karnvalsparty, Festzelt, OSS, 12.11 Uhr 

« zurück